Tel. +41  (0)71 393 65 68

Textildruck-Varianten

Flex- Transferdruck

Beim Flex- Transferdruck wird das Druckmotiv aus speziellen, einfarbigen Kunststofffolien mittels   eines Plotters geschnitten.
Im zweiten Arbeitsschritt – beim sogenannten Entgittern – werden manuell all jene Teile der Farb- und Deckschicht von der Trägerfolie
entfernt, die nicht zum Motiv gehören.
Nach dem Entgittern und der anschließenden Positionierung der Trägerfolie auf dem Textil wird das Motiv mit Hilfe einer Transferpresse
unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen 

  • bis 5 Farben möglich
  • druckbar auf allen gängigen Textilien
  • hohe Waschbeständigkeit
  • Mindestmenge keine
Transferdruck 
   

Digital- Transferdruck

Beim Digiflexdruck wird eine bedruckbare Flexfolie mittels Solvent, oder Eco-Solvent Tinte bedruckt. Die bedruckte Folie wird, wie beim Flexdruck, mittels Schneideplotter ausgeschnitten. Danach wird das Motiv auf eine Übertragungsfolie aufgebracht und mit einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Textil übertragen. Dieses Verfahren ist auch bei Kleinstauflagen wirtschaftlich und weist gegenüber herkömmlichen Transferfolien eine äußerst hohe Qualität auf.

  • Farbverläufe möglich
  • druckbar auf allen gängigen Textilien
  • hohe Waschbeständigkeit
  • fotorealistische Motive
  • Mindestmenge keine
 Digitaldruck
   

Reflektierfolien im Transferdruck 

Reflektierfolien werden wie beim Transferdruck mittels Plotter geschnitten und Entgittert.
Die Schrift und Motiv werden mittels Transferpressen unter Druck und Hitze auf das Textil übertragen.

Geeignet für Einsatzbereiche wie Sanitäter, Feuerwehr, Polizei, Bau und Strassendienste.

Aber auch in Bereichen wie Radsport, Laufsport und all jene die nachts unterwegs sind.

  • hohe Reflektierbarkeit
  • druckbar auf allen gängigen Textilien
  • waschbeständig
  • Mindestmenge keine

 

 Reflektierschrift
   

Folck- Transferdruck

Beim Flockfolien-Transferdruck wird das Druckmotiv aus speziellen, einfarbigen Kunststofffolien geschnitten und dann auf das Gewebe übertragen. Neben Baumwoll-Geweben können auch Polyester-, Nylon-, Viskose- sowie Mischgewebe bedruckt werden. Die Oberfläche  Flockfolien ist samtartig. Der Arbeitsablauf bei Flockfolien ist derselbe wie bei Flex-Transferdruck. 

  • bis 5 Farben möglich
  • druckbar auf allen gängigen Textilien
  • hohe Waschbeständigkeit
  • Mindestmenge keine 
Flock Drucke 
   

Sieb-Transferdruck

Beim Siebtransfer werden die Farben nicht direkt auf das Textil, sondern auf ein Trägerpapier gedruckt und anschliessend mit der Transferpresse bei 140 °C - 180 °C übertragen. Die vorgedruckten Transfers können gelagert und auf Abruf gedruckt werden. 

  •  auf diverse Materiealien druckbar
  •  hohe Waschbeständigkeit
  •  längere Produktionszeit ca. 2-3 Wochen
  •  Mindestbestellmenge mind. 20 Stück

 

Siebtransferdruck 
   

Sublimations Druck

Der Stoff wird indirekt bedruckt, die Drucke werden mit Transferpressen bei 170 °C- 200 °C auf Polyesterstoffe übertragen. Die Farben sublimieren gasförmig in die heiße Polyesterfaser, daher ist das Motiv kaum spürbar. Die Waschfestigkeit des Aufdruckes ist höher als die des verarbeiteten Textils. Die Farbanzahl ist nicht beschränkt, Fotodruck ist möglich.

  • nur auf helle Polyester Textilien
  • sehr hohe Waschbeständigkeit
  • fotorealistische Motive
  • Mindestmenge keine

 Sublimations druck
   

Siebdruck

Der Textil - Siebdruck ist ein hochwertiges Druckverfahren und gehört zu den klassischen Techniken der Textilveredelung. Die Farbe wird mit Hilfe eines Siebes direkt auf das Textil gedruckt. Hier muss für jede Farbe ein Sieb angefertigt werden, was vergleichsweise hohe Fixkosten verursacht. 

  • kräftige und deckende Farben
  • Druckfarbe mischbar nach Pantonefarben
  • gutes Preis Leistungsverhältnis bei grösseren Mengen
  • hochwertige und langlebige Veredelung
  • einmalige Sieb- Filmkosten
  • diese Drucktechnik eignet sich ab -/+ 20 Stk.
Siebdruck
   

 3D Siebdruck

Tinten mit hoher Dichte ermöglichen dreidimensionale Effekte, diese Farben expandieren während des Farbprozesses und es entstehen weiche dreidimensionale Effekte.

Diverse Effekte wie Kork, Leder, Plüsch, Gel etc. möglich

  • kräftige und deckende Farben
  • Fotorealister Druck möglich
  • sehr hohe Waschbeständigkeit
  • diese Drucktechnik eignet sich ab -/+ 20 Stk.
3D Siebdruck
   
   

Varianten

Besuchen Sie uns

“Besuchen und verfolgen Sie uns auch auf den Sozial Media Netzwerken, ganz besonders würden wir uns auch über einen Like freuen.”

 

             

Öffnungszeiten

Neu Öffnungszeiten im Oktober

Montag geschlossen

Di - Fr:  14.00 - 18.00 Uhr

Sa:       13.00 - 16.00 

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie,
bitte melden Sie sich bei uns kurz telefonisch oder per E-Mail an.

 

Kontakt Information

Zatex GmbH

Eggstrasse 5

9244 Niederuzwil

+41 71 393 65 68

+41 79 445 61 21

info@zatex.ch